Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

YOURLS – Jedem sein eigener URL-Shortener

| 17. Januar 2010 | Keine Kommentare

Gerade habe ich auf der Blogseite von Robert Lender einen sehr interessanten Artikel über die Einrichtung eines Kurz-URL-Dienstes gefunden. Er beschreibt darin, wie man sich unter Verwendung des Open-Source Programms  YOURLS   (Your Own URL Shortener) seinen eigenen URL-Shortener à la TINYURL einrichten kann. 

URL-Shortener
Bisher war die Verwendung von URL-Shortener für mich zweigeteilt. Es sprach zwar einiges dafür, aber es gab auch recht gravierende Gründe diese nicht zu benutzen.

    PRO

  • Manche Linkpfade sind wirklich so lang, dass es schon eine Zumutung ist/wäre, diese ungekürzt weiterzugeben.
     
  • Je länger ein Link, desto eher schleichen sich Rechtschreibfehler ein, je kürzer der Link desto besser.
     
  • Bei einer Beschränkung auf 140 Zeichen wie bei Twitter kommt man um URL-Shortener nicht herum.

    CONTRA

  • Bei externen Diensten ( tinyurl.com, bit.ly, …) begibt man sich in eine Abhängigkeit. Diese Dienste sind zwar kostenlos, was aber, wenn diese Ihren Dienst einstellen, dann laufen alle Links ins Leere.
     
  • Was ist, wenn ich die Zielseite verschiebe auf eine andere Domain, in ein anderes Verzeichnis oder auch nur den Seitentitel ändere? Dann laufen abermals alle Links ins Leere, weil ich keinen Einfluß auf die Umleitung der gekürzten URL’s auf die eigentliche Zielseite habe.
     
  • Die Links sind zwar kurz, aber auch nichtssagend, hieroglyphisch (z.B. tinyurl.com/a7Lydui5ttg.html) und damit noch fehlerträchtiger als die ausgeschriebene URL-Adresse.

Fazit
Der Ansatz einen URL Shortener zu verwenden, ihn aber selber zu hosten und damit die volle Kontrolle über die Links zu haben, gefällt mir, da er alle CONTRA-Punkte hinfällig werden läßt.

 Siehe auch:

Robert Lender’s Blog - Yourls: Der eigene URL Verkürzer
Your Own URL Shortener - Homepage von YOURLS
Wikipedia.de – Kurz-URL-Dienst
 

Kategorie: Internet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.