Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

MX Record – Mail Weiterleitung zur Spamabwehr

| 28. Oktober 2009 | Keine Kommentare

Es gibt verschiedene, gute Gründe, warum man den Mailverkehr zu seiner Domain auf einen anderen Server umleiten möchte.

Szenario 1:
Der eigene Server bzw. der angemietete dedizierte oder virtuelle Mail-Server verfügt nicht über ein Spam-Abwehr-Modul (Spam-Assassin etc.) und man wird geradezu überschwemmt von Spam.

Szenario 2:
Man hat viele Domains auf verschiedenen Servern, möchte aber einen Server zu einer Art Mailserver ausbauen

  1. Aufgabentrennung – Der Mailserver kann ausgefuchste Viren- und Spammechanismen haben. Es wäre müßig, ständig alle Verbesserungen und Änderungen bei der Spambekämpfung immer auf allen Domains parallel ausführen zu müssen.
  2. Entkopplung – Bei Domainumzügen wird so der Mailemfang auch in der Umzugsphase nicht beeinträchtigt.

Lösung
Wenn man Zugriff auf seinen DNS-Eintrag hat oder über einen Nameserver verfügt, so kann man den MX-Record Eintrag für seine Domain abändern und so elegant den eingehenden E-Mail Strom auf einen anderen Server umlenken.

Erläuterung zur Abbildung:

  • Als IP-Adresse für die Domain „yourdomain.de“ wurde die fiktive Nummer 92.168.19.1 gewählt.
  • Ganz wichtig:  Man beachte den Punkt hinter der Angabe des Umlenkungsziels “ MX  10  mail.zieldomain.de.

Stichworte:

Kategorie: Server

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.