Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

.htaccess Dateien kopieren

| 26. Juli 2012 | Keine Kommentare

Auf einem Linux Server ist ein Verzeichnis zu kopieren. Dieses Verzeichnis enthält neben weiteren Unterverzeichnissen und Dateien auch .htaccess Dateien.  Beim Kopieren mit dem Linux Befehl cp sollen diese Punktdateien (.htaccess u.s.w.) erhalten bleiben.

Contao LogoProblem

Wie kann ich die .htaccess Datei(en) in einem Verzeichnis auf einem Linux-Server in ein anderes Verzeichnis kopieren.

Lösung

  1. Dem Linux Standardkopierbefehl cp sind noch die beiden Flags
    -R    recursives Kopieren (einschließlich aller Unterverzeichnisinhalte) und
    -p   die Benutzer und Dateirechte (chmod, chown) sollen erhalten bleiben,
    mitzugeben
  2. Wichtig:  Kein * Operator für das Kopieren verwenden, sondern die vollen Pfade und die Verzeichnispunkte „.“ (s.a. Beispiel)

Beispiel

cp -Rp contao-2.11.4/.     /var/www/vhosts/domainname.de/httpdocs/.

Stichworte: , ,

Kategorie: Contao, Ubuntu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.