Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Cyber Monday Woche: Aktuelle Verkaufsaktion bei Amazon

| 23. November 2012 | Ein Kommentar

Bei Amazon hat die verkaufsstarke Vorweihnachtszeit begonnen. Dieses Jahr wird in Deutschland die Aktion Cyber Monday Woche durchgeführt, d.h. vom 23. bis 30 November 2012 verkauft Amazon nach eigenen Angaben etwa 1800 Artikel (750.000 Stück) zu ermäßigten Preisen.

Guenstige Artikel bei Amazon

Ich habe heute, am ersten Tag einmal daran teilgenommen und werde einen kurzen Erfahrungsbericht abgeben, wie das ganze abläuft und was zu beachten ist.

 

Verkaufsstarttermine

Der Verkauf findet über den ganzen Tag hinweg statt (9 bis 23 Uhr), wobei es für jeden Artikel eine bestimmte Uhrzeit als Verkaufsstarttermin gibt. Eine Übersicht hilft einem dabei, zu sehen, wann welcher Artikel zum Verkauf freigegeben wird. Was man im voraus, vor dem Verkaufsstart nicht sehen kann, ist, zu welchem Preis dieser Artikel angeboten werden wird.

Da es zu dem Zeitpunkt, als ich von dieser Aktion erfuhr, schon mittag war, gab es sowohl bereits abgelaufene, als auch aktuelle Aktionsartikel.  Nach der ersten Durchsicht dieser angebotenen Schnäppchen lies sich feststellen, dass die Artikel im Schnitt so zwischen 15% und 70% ermäßigt angeboten werden. Eigentlich nicht schlecht.

Mein Objekt der Begierde

Ich habe die Angebote des Tages studiert und ein Samsung 22″ TFT-Computermonitor stand daraufhin bald auf meiner Wunschliste. Bis zum Starttermin waren es noch drei Stunden, also genug Zeit sich noch über den Artikel näher zu informieren und sich mit dem Ablauf der Aktion vertraut zu machen.

Wissenswertes zu den Verkaufszuständen

Es gibt drei Arten von Zuständen für die Verkaufsartikel (Aktuell, In Kürze und Abgelaufen). Interessant für den Schnäppchenjäger sind die ersten beiden mit ihren Besonderheiten, die ich kurz beschreiben werde.

Artikel im Angebot kaufen

(1) In den Einkaufswagen

Wenn der Starttermin für einen Verkaufsartikel erreicht ist, dann geht alles sehr schnell, was auch der gewisse Haken an der Sache ist. Beliebte Artikel sind binnen Minuten ausverkauft, es heißt also „Gewehr bei Fuß“ stehen und möglichst ab der ersten Minute dabei sein :-).

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl des Artikels, die zu diesem Sonderpreis zum Verkauf zur Verfügung stehen. An Hand eines Fortschrittsbalken und einer „xx% jetzt reserviert“ Anzeige sieht man, wie weit der Abverkauf schon fortgeschritten ist. Da heißt es, den Artikel schnell durch das Drücken des Buttons „In den Einkaufswagen“ für sich zu reservieren.

Positiv dabei finde ich, dass man ab diesem Zeitpunkt noch 15 min Zeit hat, den Verkauf abzuschließen („Zur Kasse zu gehen/Kostenpflichtig bestellen“) oder es sich nochmals anders überlegen kann. Es läuft dabei sichtbar eine Count-Down-Uhr, so dass man immer weiß, wie lange man noch Bedenkzeit für die finale Kaufentscheidung hat.

(2) Auf die Warteliste

Wenn alle Artikel vergeben sind, dann kann man sich auf die Warteliste setzen lassen. Alle Artikel, die zwar in einen Einkaufskorb gelegt wurden, aber bei denen nach einer viertel Stunde kein Kaufabschluss erfolgte, werden wieder zum Verkauf freigegeben, so dass durchaus eine gute Chance besteht, noch berücksichtigt zu werden, wenn man oben auf der Warteliste steht.

(3) Bald im Angebot

Die Artikel, die den Tag über zum Verkauf anstehen, werden zeitlich aufsteigend angezeigt. Wie schon anfangs erwähnt, sieht man hier nur den Verkaufsstarttermin, aber nicht den Verkaufspreis oder die Anzahl der Artikel, die es für diesen Preis zu kaufen geben wird.

 Wieviel Stück des Artikels kann ich kaufen?

Ach ja, bleibt noch zu berichten, wie es mit meinem 22 Zoll TFT-Monitor Aktionskauf ausging. Ich war ab der ersten Sekunde des Verkaufsstarts dabei und habe erfolgreich den Monitor in meinen Einkaufskorb legen können. Natürlich hätte der Sonderpreis noch etwas niedriger sein können (nur 15% Rabatt), aber schlecht war der Preis auch nicht.
Sonderpreis guenstig kaufen

Gekauft habe ich ihn letztendlich dann doch nicht, da ich als Programmierer gerne mit zwei identischen Monitoren nebeneinander arbeite und jeder Versuch, die Anzahl des Artikels im Einkaufskorb auf zwei zu erhöhen, scheiterte.

Für diese Beschränkung der Einkaufsstückzahl habe ich Verständnis. Sicher will man von Seiten Amazons damit gewährleisten, dass möglichst viele Kunden einen Artikel bekommen.  Aber eine Dual-Monitor-Entwicklung mit nur einem Monitor geht eben nicht und den zweiten zum regulären Preis nachkaufen, hätte den erzielten Rabatt halbiert.

Fazit

Insgesamt eine gute Aktion von Amazon, die Spaß macht und bei dem man das Eine oder Andere günstig erwerben kann. 

Viel Spaß beim Stöbern bei der Amazon Cyber Monday Woche

 

Partnerprogamm

Stichworte: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Manfred sagt:

    Mein Aktionstagebuch:
    Samstag+Sonntag
    Das Artikelangebot an den beiden Folgetagen (Samstag + Sonntag) fand ich ziemlich enttäuschend. Auch die „Sonderpreise“ haben mich nicht vom Hocker gerissen.

    Montag
    Heute war mein Tag. Eine 2Terrabyte externe Festplatte mit USB 3.0 und eine 128 GB Solid-State-Disk konnte ich günstig ergattern.

    Wie geht es Euch bei dieser Aktion?

    Gruß
    Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.