Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

CSS – Das Geheimnis um border-left-color-ltr-source

| 3. August 2009 | Keine Kommentare

In der Vergangenheit bin ich schon des öfteren über CSS-Stylesheets gestolpert, die den Befehl
border-left-color-ltr-source: physical;
beinhalteten, ohne dass ich diesem Befehl konkret eine Notwendigkeit zuordnen konnte.

Heute habe ich mir einmal die Zeit genommen, dem ganzen etwas nachzugehen.

Erkenntnis 1:
Ich hatte angenommen, dass die Befehle aus Browserkompatibilitätsgründen aufgenommen wurden. Nach einer CSS-Recherche stellte sich allerdings heraus, dass alle …ltr-source…  und …rtl-source… Befehle vielmehr dazu dienen, die HTML-Darstellung für die verschiedenen Kulturkreise zu steuern, sprich Schreibweise von links nach rechts, bzw. rechts nach links.

Erkenntnis 2:
Die zweite Erkenntnis ist ein wahrer Hammer:
Die CSS-Stylesheet Anzeige in der Firefox Developer Toolbar zeigt einem NICHT den eigentlichen CSS-Sourcecode an!

Die Developerbar im Firefox bietet viele Möglichkeiten den Ausgabecode einer HTML-Seite zu untersuchen. Eine Möglichkeit davon (sehr nützlich) ist der Menüpunkt „CSS-Stylesheets“. Aber, das was man nach dem Auswählen des Menüpunktes „CSS-Stylesheets“ in der Firefox Devoloper Toolbar anzeigt bekommt, ist NICHT die vom Webdesigner hinterlegte Stylesheetanweisung!

In der folgenden Tabelle steht links der CSS-Originalcode und rechts, der von der Firefox Developer Toolbar angezeigten Code:

Sourcecode der CSS-Datei Firefox Developer Toolbar
.content h2 {
color: yellow;
border-color: blue;
}
.content h2 {
color: yellow;
border-top-color: blue;
border-right-color-value: blue;
border-bottom-color: blue;
border-left-color-value: blue;
border-left-color-ltr-source: physical;
border-left-color-rtl-source: physical;
border-right-color-ltr-source: physical;
}

Wie man sieht, wird der CSS-Code vollkommen aufgebläht dargestellt.
Also Vorsicht:  Das Firefox-Developer-Tool zeigt dem Entwickler nicht den eigentlichen Sourcecode!

Mein Fazit:
Da man nicht abschätzen kann, bei welchen Gelegenheiten sonst noch der CSS-Sourcecode verändert wird, kann dies nur bedeuten, dass man in Zukunft bei einem Verdacht der Codeveränderung, es sich durchaus lohnt, sich den CSS-Quellcode anzuschauen.

Nachtrag

Weiteres Beispiel:

CSS-Source Firefox Developer Toolbar
.anweisung {
border-bottom-width: 1px;
}
.anweisung{
border-bottom-width: 1px;
border-bottom-style: solid;
border-bottom-color: -moz-use-text-color;
}

Aufruf

Wenn jemand weitere CSS-Befehlen kennt, die durch das Firefox Developer Tool verändert werden, dann bitte ich, diese Beobachtung als Kommentar zu hinterlassen.

Stichworte:

Kategorie: CSS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.