Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Windows.old löschen

| 30. Juli 2016 | Keine Kommentare

Quick-Tipp: Verzeichnis Windows.old löschen

Windows-10-Tipp

Bei der Umstellung von Windows 7 / Windows 8 auf Windows 10 werden die alten Betriebssystemdateien in den Ordner Windows.old verschoben. Diese Vorgehensweise von Microsoft ermöglicht es,  wieder den alten Zustand vor dem Betriebssystemupgradeversuch herstellen zu können, falls bei dem Betriebssystemupgrade doch einmal etwas schief geht.

Dieser Ordner Windows.old kann schon einmal bis zu 40 GB groß sein, wenn man in der Vergangenheit fleissig Betriebssystemupdates eingespielt hat.

Ist man sich sicher, dass man nicht mehr auf das alte Betriebssystem zurück möchte (alle alten Treiber funktionieren, …), dann kann man natürlich auch seine Festplatte von dieser Altlast bereinigen.

Ein direkter Löschversuch des Ordners Windows.old ist bei mir gescheitert. (Windows löscht erst den Ordner mit den Dateien, um diesen dann sofort wieder aus dem Papierkorb zu recyclen, den Ordner mit den Dateien wiederherzustellen.)

Dies heißt nun nicht, dass man den Windows.old Ordner nicht löschen kann, sondern nur, dass Microsoft sich hier eine andere Vorgehensweise für das Löschen dieses speziellen Ordners wünscht, bei der dann auch die internen Verknüpfungen zu den Wiederherstellungsfunktionen von Windows mitgeändert werden.

Man kann den Ordner Windows.old löschen, indem man über die Systembereinigung des Bootlaufwerks (in der Regel C:/ ) geht und dort die Schaltfläche “Systembereinigung” drückt.  Dann erhät man eine Checkbox-Auswahlliste, in der auch ein Eintrag “Vorherige Windows-Installation(en)” aufgeführt ist.

Im folgenden Beispiel (siehe Screenshot) konnten so fast 14 GB an Festplattenplatz wieder freigegeben werden.

 

Windows.old löschen

Links:

[1] WindowsBlog.at: Von Windws 32-bit auf Windows 64-bit

Stichworte: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.