Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Ubuntu hat sich als Linux-Distribution etabliert

| 1. Oktober 2009 | Keine Kommentare

Es ist gerade einmal drei Jahre her (30. April 2006), dass sich mit Ubuntu ein neuer Mitspieler auf dem Markt der Linux-Distributionen präsentierte.

Basierend auf dem Debian System wollte Ubuntu eine leicht zu installierende, gut wartbare und kontinuierlich gepflegte Distribution sein. Parallel zum Herausbringen von aktuellen Versionen in einem festen Zyklus, werden im zweijährigen Abstand LTS-Versionen (Long Term Support) herausgebracht.  Dieses Konzept scheint aufgegangen zu sein. Die Beliebtheit von Ubuntu ist gleichermaßen bei privaten Anwendern und auch bei kommerziellen Anbietern in den letzten Jahren stetig gewachsen.

Ubuntu hat sich etabliert, was sich für mich insbesondere an zwei Punkten aufzeigen läßt:

  1. Bei den Anbietern von Server Dienstleistungen, die allesamt in den ersten zwei Jahren recht zurückhaltend waren, gehört die Ubuntu LTS Version mittlerweile fest zum Portfolio. Teilweise ist sogar eine Verlagerung bzw. Neuausrichtung des Betriebssystemportfolios zu beobachten. Bei Host Europe zum Beispiel kann man sehen, dass die bis vor kurzen noch angebotene Linux-Distribution Suse 11.1 ganz aus der Liste der möglichen, vorinstallierten Systeme herausgefallen ist und stattdessen nun Ubuntu 8.04 LTS angeboten wird.
  2. Man mag die Adminstrationsoberfläche Plesk lieben oder nicht, Fakt ist, dass Plesk gerade bei den Anbietern von virtuellen und dedizierten Servern ein wesentlicher Bestandteil des angebotenen Pakets ist.  Die Aufnahme von Ubuntu in die Liste der unterstützten Betriebssysteme bedeutet zum einen eine Aufwertung für Ubuntu, war eine Grundvoraussetzung für den Durchbruch bei den Server Dienstleistungsanbietern, spiegelt aber auch und gerade die Anerkennung von Ubuntu als neuer Player in der Linux-Welt wieder.

Stichworte: ,

Kategorie: Ubuntu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.