Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Serendipity 1.5.1 – Grundtabellen

| 30. Dezember 2009 | Keine Kommentare

Ermittlung des Serendipity 1.5.1 Tabellenschemas
Es ist immer ganz interessant zu wissen, welche Tabellen auf Basis des Grundprogramms und welche erst durch spätere Zusatzprogramme (hier: Plugins) angelegt wurden, deshalb habe ich einmal direkt nach einer Neuinstallation von Serendipity 1.5.1 die Tabellenstruktur angeschaut.

Das Datenbankschema ist mit 21 Tabellen übersichtlich und beherrschbar.  Die Anzahl der Grundeinträge hält sich in Grenzen.

(Anmerkung:  Als Tabellenprefix wurde bei der Installation „ser_“ verwendet)

Plugin-Tabellen
Nach der Grundinstallation wurde von mir auch gleich einmal ein Plugin installiert, welches zwei Plugin-Datenbanktabellen hinzugefügt hat.

So neugierig wie ich bin, habe ich nach dem Austesten des Plugins dieses wieder gelöscht, um zu sehen, ob die Datenbank entsprechend von diesen Tabellen wieder befreit wird oder ob diese als „Installationsleichen“ überleben.  Und siehe da, die Plugin-Tabellen verschwanden.  Somit scheint es so zu sein, dass man gute Chancen hat, dass wenn die Plugins nach Serendipity-Regeln programmiert wurden, diese auch wieder bei einer Deinstallation vom System sauber entfernt werden.
Das gefällt mir.

Siehe auch:
Serendipity 1.5.1 – Grundtabellen (Teil2)

Stichworte:

Kategorie: Serendipity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.