Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Plesk 9.x / 10.3 – Cronjob für Awstats anlegen

| 8. Juli 2010 | 2 Kommentare

Problem: Zeitintervall der AWSTATS Statistikaufbereitung zu groß

Die Besucheranzahl ist eine wichtige Kenngröße für den Erfolg einer Webseite. Die Defaulteinstellung bei einem Server, der mit Plesk verwaltet wird, ist, dass die Ermittlung der Besucherstatistik einmal nachts für alle Domains erfolgt.  Das macht Sinn, da das System kurz nach Mitternacht, die vollständigen Daten für den Vortag vorfindet und bei einem Nachtlauf auch recht wenig Besucher gestört werden (Performancelast, größere Antwortzeiten des Servers).

Was aber, wenn man den Erfolg einer Webseitenänderung verfolgen will und sich im Tagesverlauf die Frage stellt:

„Wieviel Besucher hatten wir denn heute schon auf der Webseite?“

Leider wird von Plesk wie schon gesagt, die Statistik nur einmal am Tag aktualisiert. Es ist recht unbefriedigend, um 15:00 Uhr zu sehen, wie hoch die Besucherzahl am Vortag war und dass bis 0:15 Uhr nachts, als der Berechnungslauf startete, schon 20 Besucher auf der Internetseite unterwegs waren. Diese Anzahl mag zwar richtig sein, ist aber für den Informationshungrigen, der tagesaktuelle Daten sucht, nicht ausreichend.

Sicher muss man nicht übertreiben und stündlich eine Aktualisierung der Besucheranzahl anstoßen, denn die Erzeugung der Statistik geht zu Lasten der Webseitenzugriffszeit und das könnte so manchen Besucher stören. Aber eine zusätzliche Aufbereitung um 11 Uhr für die Abdeckung des Morgens und um 16 Uhr wäre sicherlich nicht schlecht.

Lösung: Cronjob für AWSTATS einrichten

Da bei vielen Servern heutzutage Plesk als Server-Verwaltungsoberfläche eingesetzt wird, möchte ich die Vorgehensweise beschreiben, das Aufbereitungsintervall für die Statistik zu verkürzen.

Den Anstoß für die Aufbereitung der AWSTATS-Statistik unter Plesk gibt das Programm

-r-x — —  root root  /usr/local/psa/admin/sbin/statistics

Wie man sehen kann, darf nur der Benutzer ROOT dieses Programm ausführen.
Das ist wichtig zu wissen.
Trägt man bei Plesk bei irgendeinem anderen Benutzer den Cronjob ein, so würde dieser Cronjob ins Leere laufen und nichts würde passieren.

für Plesk 9.3, das auf vielen Altsystemen noch installiert ist und die aktuelle Plesk Version 10.3 beschreiben,

1. Schritt:  Plesk Verwaltungsoberfläche aufrufenPlesk Systembenutzer Root

Rufen Sie zunächst unter dem Menüpunkt HOME die SYSTEM USER auf, und suchen Sie den Benutzer root.

Ein alternativer Zugang zu der Einstellungsmaske ist hierbei
HOME / Settings / Scheduled Tasks


 

 

2. Schritt: Neuen Crontab Eintrag anlegenUnter Plesk einen neuen Cronjob fuer AWSTATS anlegen

Eigentlich hat man das Schwierigste, die richtige Stelle für seinen Eintrag zu finden, mit dem 1. Schritt schon erledigt.  Der rechtsstehende Screenshot zeigt den anzulegenden Eintrag.

Um einen neuen Cronjob anzulegen, ist auf den „Add New Tasks“ Schaltfläche oben zu klicken.

Cronjob Einstellungen für AWSTATSBei Stunden, Minuten, Tag und Monat einfach die gewünschten Werte in die Felder eintragen und beim auszuführenden Programm

 

 

 

/usr/local/psa/admin/sbin/statistics   >/dev/null 2>&1
Update:
Der Aufruf zur Aktualisierung nur von einer bestimmten Domain lautet:
/usr/local/psa/admin/sbin/statistics –calculate-one –domain-name=blabla.com   >/dev/null 2>&1
Der Aufruf zur Aktualisierung aller Domains (=default) lautet:

/usr/local/psa/admin/sbin/statistics –calculate-all

Stichworte: , ,

Kategorie: Plesk

Kommentare (2)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Fabian sagt:

    Guten Abend,
    gibt es auch eine Möglichkeit den Tomcat per Cronjob mit Plesk zum Beispiel jede Nacht neuzustarten?
    Vielen Dank schonmal, viele Grüße und noch einen schönen Abend,
    Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.