Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Oracle 11g Express – Http Port ändern

| 11. Oktober 2014 | Keine Kommentare

Bind Address Error

Tipp Oracle 11g

Problem:

Ein Entwicklungsrechner wird aufgesetzt mit dem Glassfish Application Server und Oracle 11g Express als Datenbank.

Konflikt: Beide beanspruchen für sich bei einem HTTP-Zugriff den TCP/IP Port 8080.

 

Lösung:

Bei einer der beiden Applikationen ist der Port umzusetzen, z.B. auf 8086 oder 8088.

Ich werde hier kurz beschreiben, wie man in wenigen Schritten den aktiven HTTP-Port der Oracle-Datenbankinstallation bestimmt und diesen verändert.  Ergänzend hierzu habe ich ein kurzes Video erstellt, welches diesen Vorgang live zeigt.

 Folgende Schritte sind auszuführen:

1.) SQL Commandline Programm aufrufen

sqlplus system@xe

oracle sqlplus commandline

2.) Aktuellen HTTP-Port ermitteln (zur Info und für den Abschlusscheck)

3.) Port umsetzen, z.B. auf 8088

3.) Abschlusstest
Den gleichen HTTP-Port-Select wie unter 2.) absetzen

Nach diesem kleinen Eingriff lassen sich beide Anwendungen konfliktfrei parallel betreiben.

Gruß
Manfred

 

P.S.:  Als Ergänzung sei noch angemerkt, dass man das gleiche Spielchen auch mit dem FTP-Port machen kann.  Der sql-Befehl lautet dann analog zum obigen Beispiel

Man kann auch den HTTP und FTP Zugriff gänzlich sperren, indem man beide Ports auf ‚0‘ setzt.

Ändern des Oracle HTTP-Ports bei Oracle 11g XE

Stichworte: , ,

Kategorie: Server

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.