Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Neue Domainendungen: Segen oder Chance?

| 13. September 2014 | Keine Kommentare
Top Level Domains SEO relevant

Rückblick: Begrenzte, überschaubare Domainendungen

Bis vor wenigen Jahren war die Anzahl der TLD’s (Top Level Domains = Haupt-Domainendungen) noch sehr übersichtlich. Im wesentlichen gab es

  • die Länderspezifischen Domains wie *.de, *.at, *.ch, *.fr, …
  • die *.com Domain, für ausgewiesen geschäftliche (commercial) Zwecke und
  • die *.info, *.org, *.net Domains für Spezialgebiete.

Wenn man eine Internetpräsenz aufbauen wollte, dann versuchte man, möglichst diese Domainendungen zu kaufen.

Warum nicht nur die *.de Domain?

Wer möchte schon mit viel Mühe eine gute Seite aufbauen und sich dann über Trittbrettfahrer ärgern zu müssen.

  • Das kann eine direkte Konkurrenz sein, die das gleiche Produkt, dann unter *.com verkauft, anstatt unter der eigenen *.de Domain oder
  • auch zwielichtige Zeitgenossen, die die *.com Domain nur deshalb kaufen, um bei einem erfolgreichen *.de Internetauftritts, die Besucher, die „fälschlicherweise“ als Endung *.com eingeben, auf z.B. eindeutig, zweideutige Seiten zu lenken.

Um ganz sicher zu sein, überlegte man sich dann noch mögliche, typische Vertippfehler des eigenen Domainnamens und belegte diese zumindest als *.de Domain und evtl. eine Schreibweise mit und ohne Bindestrich.

Wer so vorging, der konnte Nachts beruhigter schlafen, hatte aber schon einige Domains zu kaufen, um die Internetkunden letztendlich alle auf die eigene *.de oder *.com Hauptdomain zu delegieren.

Problematik: Guten Domainnamen finden

Mit den obigen Top-Level-Domain Endungen war es nach dem Siegeszug des Internets jedoch bald unmöglich, noch einen nicht vergebenen Domainnamen zu finden. Alle Wörter, die man in einem Wörterbuch finden konnten, waren sowieso schon belegt und sinnvolle Zweiwort-Dreiwort Kombinationen gingen zur Neige.

Nach SEO-Gesichtspunkten (Search Engine Optimisation/Suchmaschinenoptimierung) galt jedoch nach wie vor die Verwendung eines Schlüsselworts im Domainnamen als eins der ca. 200 Kriterien, die einem bei der Suchmaschine Google in der Trefferanzeige nach vorne bringen.

Neue Domainendungen

Als dann die ersten neuen Domainendungen auftauchten, hielt sich das Ganze noch in Grenzen. Die *.eu Domainendung war nicht ohne Reiz und überlegenswert, aber ansonsten waren die neuen Domainendungen eher uninteressant.

Welche Domainendungen sollte ich heutzutage kaufen?

Neue Domainendungen

Ich habe bei dem Subregistrator, bei dem ich Domainnamen kaufe, ohne für diese gleichzeitig Webspace oder ähnliches mitkaufen zu müssen, einmal nachgezählt und komme Stand heute (11.09.2014) auf sagenhafte 903 schon kaufbare oder vorreservierbare Domainendungen.

Bei dieser Vielfalt von Domainendungen wird es meines Erachtens unmöglich, die Belegungsempfehlung wie vor einigen Jahren noch gemacht (*.de, *.com, *.info, *.org, *.net) und am Anfang dieses Artikels erwähnt, im vollem Umfang aufrechtzuerhalten. Bei schwierigen Domainnamen sind nach wie vor Vertipper relevant, aber die Belegung von *.info, *.net und *.org scheint mir – auf Grund der neuen Vielfalt – nicht mehr zeitgemäß.

Anders sieht es jedoch aus, wenn man die *.info, *.net und *.org Domains schon 10 Jahre im Portfolio hat. Für Google spiegelt das Alter einer Domain die Seriösität wieder. Diese über die Jahre gereiften Domains gilt es eher zu aktivieren, als fallen zu lassen.

Suchmaschinenrelevanz der Domainendung

Ein anderer Aspekt, der für mich derzeit überhaupt nicht einschätzbar ist, ist das Verhalten von Google in Anbetracht dieser neuen Top-Level-Domain Flut. Wie wird sich das in der Trefferanzeige von Google wiederspiegeln?

Wird eine Seite wie

versicherung.de

genauso angezeigt (gerankt) wie

versicherung.de.pr

 

Kleine Umfrage

Wie haltet Ihr es mit der Belegung von Domainnamen bzgl. der TLD’s?

Hat der eine oder andere Leser dieses Beitrags schon erste Erfahrungen mit Google und den neuen Domainendungen gemacht und kann erste Aussagen dazu machen?

 

Links:

[1] heute.de:  Neue Endungen, neue Inhalte, viele Diskussionen (26.12.2015)

Stichworte: , , ,

Kategorie: Internet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.