Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Magento – Please check for sufficient write file permissions

| 6. September 2009 | 2 Kommentare

Nach einer Magento Neuinstallation über SSH tritt beim erstmaligen Einloggen in Magento Connect regelmäßig die folgende Fehlermeldung auf, die ganz einfach zu beheben ist.

Problem:
Magento Connect Manager –  Error: Please check for sufficient write file permissions
Your Magento folder does not have sufficient write permissions, which this web based downloader requires.

Lösung

Wechseln Sie auf dem Linuxrechner in das Verzeichnis, in welches Sie Magento installiert haben ( standardmäßig „Magento“ bzw. im Apache-DOCROOT) und setzen Sie die folgenden Befehle ab, um Ihre Zusatzmodulinstallation vornehmen zu können:

# find . -type d -exec chmod 777 {} \;
# chmod 666 downloader/config.ini

Danach müssen Sie unbedingt wieder die Zugriffsrechte zurücksetzen:

# find . -type d -exec chmod 755 {} \;
# find . -type f -exec chmod 644 {} \;
# chmod o+w var media app/etc/use_cache.ser

Stichworte: ,

Kategorie: Magento

Kommentare (2)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Tobias Berben sagt:

    Habe mir dafür zwei kleine bash-Skripte geschrieben, mit denen ich wie mit einem Schalter die Rechte ändere, wenn ich Magento erweitern/ändern will. Die Skripte gehören natürlich dem root-User und sind von anderen im Magento-Rootverzeichnis nicht ausfürhbar.

  2. Marquez sagt:

    Ich habe da ein Verständnisproblem zu aus folgendem Grund:

    Habe ein bestehendes Magento einer URL auf lokalem Linux zu testzwecken portieren wollen, und bekam dann obiges Fenster auch zu sehen.

    Nun ist folgendes:

    Mache ich den ersten Teil der Anleitung, so komme ich auf den Connector. Soweit so gut.

    Mache ich den beschriebenen zweiten Part, so habe ich beim Connector keinen Inhalt mehr, sondern nur das Connectorlogo. Auch das eigentliche Magento geht dann nicht mehr. Erst, wenn ich dem „var“ Ordner wieder das write entziehe (nicht rekursiv !), seh ich die Seite wieder, und der Connector macht dann wieder den von Ihnen angegebenen Fehler.

    Ich bin da ein wenig Ratlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.