Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Lokale Entwicklung mit einem Windows Hosts Eintrag

| 22. Mai 2010 | Keine Kommentare

Bei der lokalen Entwicklung eines Interntauftritts kann man auf die Internetseiten mit

http://localhost/pfad/seitenname.html

zugreifen.

Das ist zunächst einmal grundsätzlich in Ordnung, birgt jedoch in sich das Risiko, dass es beim Livegang zu Problemen führen kann.

Anstatt dem richtigen Domainnamen unter dem der Internetauftritt erscheinen soll, steht in den Konfigurationsdateien plötzlich ein „localhost“ oder bei datenbankgetriebenen Auftritten steht in diversen Feldern von Konfigurationstabellen ein „localhost“ in Pfadangaben.  Es ist kaum einzuschätzen, ob eine Anwendung, die perfekt in der Entwicklungsumgebung lief, nicht doch auf der Produktionsumgebung Probleme bereiten wird und dann einer manuelle Nachbearbeitung bedarf.

Um dem vorzubeugen, ist es für mich eine Best Practice, eine Eintragung in der lokalen Hostsdatei auf dem Entwicklungsrechner vorzunehmen, damit von Anfang an eine größtmöchliche Übereinstimmung von Entwicklungsscenario und Produktionsumgebung gewährleistet ist.

Domain in der Windows Datei Hosts eintragen

Unter

Windows/system32/drivers/etc

die Datei hosts öffnen bzw. falls nicht vorhanden neu anlegen und eine Zeile hineinschreiben.

# This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows.

#  …

#  …

# For example:

#

#127.0.0.1       localhost

127.0.0.1       perfect-knowhow.de www.perfect-knowhow.de

Mit dieser Eintragung hat man eine potenzielle Fehlerquelle beim Livegang erschlagen und kann sein Deployment-Risiko verringern.

Weiterer Artikel, der Sie interessieren könnte:

Windows 7:   Zugriff auf Datei verweigert

 

Anzeige
E-Shops von Host Europe

 

Kategorie: Programmierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.