Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

In phpMyAdmin Benutzer exportieren

| 11. Dezember 2016 | Keine Kommentare

Zielgruppe: Datenbank Administratoren

Ausgangssituation:

Es soll ein Serverwechsel erfolgen. Verbunden mit einem Wechsel der Datenbank von MySQL (5.6.17) hin zu MariaDB (10.1.19).

 

Schwierigkeiten:

DB-Superuser

In phpMyAdmin Datenbanken zu exportieren und dann auf einem anderen Server wieder zu importieren, ist ein Standardvorgang. Bei den Datenbankbenutzern, die in der Datenbank „mysql“ stehen, ist das aber problematisch. Um auf diese Systemdatenbank zugreifen zu können, braucht man Datenbank-Superuserrechte.

MySQL zu MariaDB Wechsel

Selbst wenn man nun DB-Superuser ist, dann bleibt immer noch das Problem, dass ein Datenbankwechsel von MySQL hin zu MariaDB erfolgt.

Zwar ist MariaDB ein Fork von MySQL, aber das Risiko, dass die Datenbankstruktur der SQL-Datenbanken in den letzten Jahren der getrennten Weiterentwicklung auch nur in einem Punkt auseinandergelaufen ist, ist einfach zu groß und verbietet den Ex- und Import der „mysql“ Datenbank.

Pragmatische Lösung:

  1. Man entnimmt auf der bisherigen user-Tabelle der MySQL Datenbank den Namen der Datenbank-Benutzer und die verschlüsselten Passwörter.
  2. Auf der MariaDB Zieldatenbank legt man die Benutzer mit Dummy-Passwörtern an.
  3. Auf der MariaDB Zieldatenbank ersetzt man die Dummy-Passwörter der Benutzer, durch die verschlüsselten Passwortstrings der Ursprungsdatenbank.

Diese Vorgehensweise sollte solange funktionieren wie der Ver- und Entschlüsselungsalgorithmus für die Passwörter auf der MySQL und der MariaDB identisch sind. 

 

 

Stichworte: , , , , ,

Kategorie: Server, SQL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.