Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Google – Festlegung einer bevorzugten Domain

| 26. Mai 2010 | 7 Kommentare

Fehler bei der Festlegung der bevorzugten DomainGoogle behandelt die Domains mit und ohne den www-Zusatz als zwei selbstständige Domain.

In den Webmaster-Tools von Google kann man zwar seine bevorzugte Domain festlegen, die Verfahrensweise ist jedoch etwas benutzerunfreundlich.

Nachdem man sich für eine bevorzugte URL-Darstellung (entweder mit oder ohne den www-Prefix) entschieden hat, erhält man ständig die Fehlermeldung der Art:

Im Verlauf der Festlegung einer bevorzugten Domain wird zunächst überprüft, ob Sie der Eigentümer von http://domainname.de sind. Bestätigen Sie http://domainname.de.

Verwirrung pur, denn man hatte ja schon ganz am Anfang seine Domain www.domainname.de bei den Webmaster-Tools per HTML-Datei oder Code überprüfen lassen.

Google Website hinzufuegen
Es ist nicht einleuchtend, warum Google darauf besteht, dass man seine Webseite ZWEIMAL bei den Webmaster-Tools anmelden muss (einmal mit und einmal ohne den www-Prefix), schließlich ist der Eigentümer der www-Domain ja auch immer der Eigentümer der Ohne-www-Domain, aber so ist dies nunmal.

Und wenn man ganz genau die Fehlermeldung liest, dann wird man auch darauf hingewiesen, dass man die „andere“ Domain noch verifizieren muss.

Nachdem man Google’s Wunsch dann Rechnung getragen hat, klappt es auch mit der Festlegung des bevorzugten URL-Formats für die Domain.

Anmerkung: Es ist übrigens keine zweite Verifizierungsdatei für die zweite angemeldete Domainvariation hochzuladen!

Stichworte:

Kategorie: Server

Kommentare (7)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Constantin sagt:

    Sehr hilfreicher Artikel. Hat mein Problem perfekt gelöst.

  2. Webmaster sagt:

    Vielen Dank!

    Sie haben mir mit Ihrem Artikel sehr geholfen.

  3. Alexander sagt:

    Es werden ja dann auch beide Versionen der Website in den Webmaster Tools angezeigt, einmal mit www und einmal ohne www. Hat hier schon einer ein Lösung gefunden das nur die Domain mit www in den Webmaster Tools aufgeführt wird?

  4. Klaus sagt:

    Vielen Dank für die Infos, ich habe stundenlang getestet, bin aber nie darauf gekommen, dass man die Adresse ohne www auch verifizieren muss.

    Danke
    Gruß Klaus

  5. Vekis sagt:

    Ich habe Probleme mit dem Verifizieren. Google meint Seite ohne www. nicht erreichbar.

    • myHelp4you Manfred Roos sagt:

      Hallo Vekis,

      ich schätze einmal, wenn Google das sagt: „Ohne www. nicht erreichbar“, dann ist dies wohl so. Auf deinem Server scheint die Domain nur für ohne den Zusatz „www“ eingerichtet zu sein und es keinen Alias oder Redirect zu geben.

      Redirect-Variante
      Das heißt, du musst die „vhost.conf“ Datei auf dem Server noch anpassen.

      Beispiel:
      RewriteEngine on
      # Catch all Domain-Variations
      RewriteCond %{HTTP_HOST} !www.perfect-knowhow.de
      RewriteRule (.*) http://www.perfect-knowhow.de/$1 [R=301,L]

      Damit würden z.B. alle Nicht-www.perfect-knowhow.de Aufrufe also ein Aufruf mit „perfect-knowhow.de“ in „www.perfect-knowhow.de“ umgeschrieben.

      Alias-Variante
      Wenn Du die Alias-Variante nehmen willst und Plesk auf dem Server als Administrationsoberfläche für die Domains installiert ist, dann sollte im conf-Verzeichnis in der Datei httpd.conf zu etwas stehen wie


      ServerName „perfect-knowhow.de:80“
      ServerAlias „www.perfect-knowhow.de“

      Auch damit ist die Domain sowohl mit als auch ohne www erreichbar, wobei hier jetzt der bevorzugte Zugriff ohne was „www“-Prefix wäre.

      Gruß
      Manfred

  6. NDTMED sagt:

    Danke für die Information

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.