Haftpflicht Blogger
Virtual Server von Host Europe

Android AVDs übernehmen

| 16. Januar 2014 | Keine Kommentare

Android and android robot are trademarks of GoogleAusgangssituation:  Man möchte auf einem Windows-Entwicklungsrechner eine bereits anderweitig angelegte AVD übernehmen.

Hintergrundinformation:

Bei einer Android-Entwicklung mit Eclipse unter Windows genügt es im Regelfall den Eclipse-Ordner und den Workspace-Ordner auf einen anderen Rechner zu kopieren. Eclipse nimmt keine Registry-Einträge in Windows vor.

ABER, der Android Virtual Device Mangager speichert die virtuellen Maschinen unter dem Benutzerpfad ab!

Lösung (Windows):

android-avd-pfadDie AVD-Gerätedateien lassen sich in einem Pfad der Art

C:\Benutzer\IhrBenutzername\.android\avd\….

finden. (In der Pfadangabe auf den Punkt vor .android achten!)

Pro AVD-Gerät findet man in diesem Verzeichnis einen  AVD-Name.avd und AVD-Name.ini Datei.

android-sdcard

 

Beachte:  An und für sich sind diese AVD-Konfigurationsdateien recht klein. Wenn man allerdings eine 2GB-SDRAM Karte für die AVD angelegt hat, dann spiegelt sich dies natürlich wieder.

Stichworte: ,

Kategorie: Android

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.